Maritimer Kalender

Die Bedeutung der Binnenschifffahrt für Europa

Es sind noch 1 Plätze frei
16.03.2021 10:00 Uhr – 16.03.2021 11:30 Uhr
online
FG Personal und Qualifizierung | Kooperationsveranstaltungen | MCN-Veranstaltung | Tagungen und Kongresse | Weitere Veranstaltungen

Ein starkes logistisches System mit reibungslos funktionierender Mobilität im Güterverkehr ist eine wesentliche Voraussetzung für eine wettbewerbsfähige Industrie. Der Binnenschiffsverkehr ist Teil eines effizienten und ressourcenschonenden Verkehrssystems – so stellt es auch die Europäische Kommission in ihrem Weißbuch zum Verkehr dar. Schon jetzt werden jährlich mehrere hundert Mio. Tonnen Güter auf den Binnenwasserstraßen der Europäischen Union befördert. Wenn es gelänge, den Binnenschiffsverkehr weiter zu modernisieren, dauerhaft leistungsfähig aufzustellen und stärker ins Bewusstsein der Verlader und Entscheidungsträger*innen zu rücken, könnten Mengensteigerungen bei der Binnenschifffahrt erzielt werden. Damit wiederum würde es möglich werden, die klima- und verkehrspolitischen Ziele zu erreichen und darüber hinaus die Herausforderungen zukünftiger Güterverkehrsströme zu bewältigen. Eine verlässlichere Infrastruktur, flächendeckende verfügbare moderne Umschlagpunkte für den Kombinierten Verkehr oder eine stärkere Automatisierung und Digitalisierung würden genauso helfen, das Potenzial des Binnenschiffes besser auszuschöpfen wie die Erhöhung der Durchfahrtshöhe unter Brücken in Kanälen, wodurch doppellagiger Containertransport denkbar wäre.

Um all dies und noch viel mehr mit ausgewiesenen Expert*innen anregend zu diskutieren, lädt Sie das Maritime Cluster Norddeutschland e. V. gemeinsam mit der University of Applied Sciences of Upper Austria/Logistikum, PIANC Deutschland, bremenports GmbH & Co. KG, DST (Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.) ein, an der kostenlosen virtuellen Veranstaltung  "Die Bedeutung der Binnenschifffahrt für Europa" teilzunehmen.

Seien Sie gespannt auf einen inspirierenden Impulsvortrag von Herrn Herfried Leitner, Geschäftsführer der TTS (Transport Trade Services) SA, um sich anschließend virtuell in Kleingruppen mit unseren Expert*innen zu diesen Themen auszutauschen: 

  • Tisch I: 
    • Innovationen, Tischmoderation: Prof. Dr. Lisa-Maria Putz (University of Applied Sciences of Upper Austria/Logistikum) Herfried Leitner und Cyril Alias (DST (Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme e.V.)
  • Tisch II:
    • Bewusstsein & Ausbildung, Tischmoderation: Dr. Lars Stemmler (bremenports GmbH & Co. KG) und Gerlinde Leblhuber (University of Applied Sciences of Upper Austria/Logistikum)
  • Tisch III:
    • Infrastruktur, Tischmoderation: Anja Brüning (PIANC Deutschland) und Thomas Gross (Vorsitzender der Bundesfachabteilung (BFA) Wasserbau beim Hauptverband der deutschen Bauindustrie (HDB))
  • Tisch IV:
    • Leistungsfähigkeit (Dr. Susanne Neumann und Eva von Soosten (Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.)

Melden Sie sich jetzt an – wir freuen uns auf Sie! Einen Einwahllink erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung kurz vor der Veranstaltung zugesandt.

Kontaktperson für Rückfragen

Dr. Susanne Neumann, Maritimes Cluster Norddeutschland e. V., Geschäftsstellenleitung Niedersachsen

susanne.neumann@maritimes-cluster.de

+49 4404 9878615

 

Quellen
Textquelle:

MCN e. V.

Anmeldeformular


Downloads
Zurück zur Übersicht