Presse

13. August 2018

Das Maritime Cluster Norddeutschland bei der SMM 2018

Mehr als 2.200 Aussteller aus 66 Ländern präsentierten sich bei der letzten SMM in Hamburg. In diesem Jahr kommt die internationale Leitmesse für die maritime Industrie wieder in die Hansestadt. Rund 50.000 Besucherinnen und Besucher werden erwartet. Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) ist bei der SMM 2018 mit zwei Ständen vertreten. Erfahren Sie, was wir geplant haben und wo Sie uns antreffen.

Aussteller am InWaterTec-Gemeinschaftsstand
Das MCN ist als Aussteller bei der SMM präsent. Sie finden unseren Stand am InWaterTec-Gemeinschaftsstand in Halle B6, Stand 148. Dort erwarten Sie unter anderem spannende Exponate unserer maritimen Start-ups Ankron Water Services, Humatects und NautilusLog. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
4.-7. September 2018 | Halle B6, Stand 148

Kooperationspartner der Maritime 3D Printing Show Area @ SMM
Zum ersten Mal gibt es bei der SMM eine Sonderschau zum Thema 3D-Druck, die die Hamburg Messe und Congress GmbH in Kooperation mit dem MCN geplant hat. Dort erwarten Sie neben verschiedenen Ausstellern aus dem Bereich der additiven Fertigung spannende Vorträge und Live-Vorführungen. Erfahren Sie mehr über den Entstehungsprozess eines 3D-Bauteils: vom Engineering inklusive Softwarenutzung und CAD-Zeichnungserstellung über den eigentlichen Druck und die Nachbearbeitung bis hin zur Prüfung des Bauteils auf Zulassungsvorschriften und Tauglichkeit. Verschiedene Experten aus dem 3D-Druck-Bereich stehen Ihnen über den gesamten Messezeitraum Rede und Antwort. Neben dem MCN sind in der 3D Printing Show Area auch die MCN-Mitglieder Mecklenburger Metallguss, Rolf Lenk Werkzeug- und Maschinenbau sowie Treo – Labor für Umweltsimulation dabei. Besuchen Sie uns in Halle B6, Stand 224. Erfahren Sie mehr
4.-7. September 2018 | Halle B6, Stand 224

Minister- und Senatorenempfang am MCN-Stand
Die Minister- und Senatoren der fünf norddeutschen Bundesländer kommen am 5. September 2018 zu einem Empfang an den MCN-Stand. Dort stellt sich unter anderem der neue Vorstand des Maritimen Clusters Norddeutschland vor. Die Gäste erfahren zudem mehr über die länderübergreifenden Projekte der maritimen Wirtschaft und lernen Innovationen maritimer Start-ups am MCN-Stand kennen. Anschließend stehen die Minister- und Senatoren für Pressefotos zur Verfügung, bevor es für sie in individuellen Rundgängen über die SMM geht.
5. September 2018, 10 bis 11:30 Uhr | Halle B6, Stand 148

Organisator der Blauen Stunde
Gemeinsam mit der Gesellschaft für Maritime Technik (GMT) veranstaltet das Maritime Cluster Norddeutschland am 6. September 2018 die traditionelle Blaue Stunde am InWaterTec-Gemeinschaftsstand auf der SMM. Treffen Sie auch in diesem Jahr wieder Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Medien. Bei der Blauen Stunde können Sie in lockerer Atmosphäre neue Kontakte knüpfen und sich vernetzen. Hier können Sie sich für die Blaue Stunde anmelden
6. September 2018, 16 bis 18 Uhr | Halle B6, Stand 139

Unterstützer des MariMatch
Messen sind eine gute Gelegenheit, um sich über Innovationen und Trends zu informieren, aber auch, um neue Kontakte zu knüpfen und zukünftige Geschäftspartner kennenzulernen. Aber wie findet man heraus, wer gut zusammenpasst? Das Enterprise Europe Network (EEN) lädt gemeinsam mit dem MCN und weiteren Kooperationspartnern zur Teilnahme an der internationalen B2B-Kontaktbörse MariMatch ein. Treffen Sie zukünftige Geschäfts- und Forschungspartner in vorbereiteten Meetings direkt auf dem Messegelände, aber mit etwas Abstand vom Messetrubel. Ziel des MariMatch ist es, Sie beim Aufbau internationaler Kontakte zu unterstützen. Im Anschluss geht es auf Entdeckungstour bei den vom EEN und dem MCN organisierten Rundgängen „Maritime Innovationen aus Norddeutschland“. Es erwarten Sie ausgewählte, spannende Unternehmen. Weitere Informationen und Anmeldung
6. bis 7. September 2018 | Halle B4, Obergeschoss, direkt im Aufgang der Lobby Eingang Ost | Anmeldung bis 31. August 2018

MCN-Mitglieder bei der SMM
Viele Mitglieder des Maritimen Cluster Norddeutschland sind nicht nur als Besucher bei der SMM dabei, sondern auch mit einem eigenen Stand vor Ort. Erfahren Sie, wo Sie unsere Mitglieder antreffen.

4.209 Zeichen

Englische Version des Textes

Pressekontakt
Sandra Rudel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 227019-498, sandra.rudel@maritimes-cluster.de

Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
Wexstraße 7
20355 Hamburg
www.maritimes-cluster.de

 

Über das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN e. V.)

Das Maritime Cluster Norddeutschland fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es ermöglicht Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen. Mit Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist das MCN präsent und kooperiert mit den Akteuren vor Ort. Es unterstützt unter anderem bei der Suche nach Innovationspartnern, berät zu Fördermitteln und vermittelt Kontakte in die maritime Branche. Mehr als 300 Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind Mitglied im MCN. Insgesamt neun Fachgruppen koordiniert das MCN zu den Themen Maritime IKT, Maritimes Recht, Maritime Sicherheit, Maritime Wirtschaft Offshore Wind, Personal und Qualifizierung, Schiffseffizienz, Unterwasserkommunikation, Cluster-Funk sowie Yacht- und Bootsbau.
Das Maritime Cluster Norddeutschland wurde 2011 gegründet. Zunächst arbeiteten die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in dem länderübergreifenden Cluster zusammen, im September 2014 kamen auch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern hinzu. Seit Anfang 2017 agiert das MCN als Verein. www.maritimes-cluster.de

Pressekontakt

Sie möchten einen Beitrag zum Thema maritime Wirtschaft in Norddeutschland verfassen und suchen nach kompetenten Gesprächspartnern? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir vermitteln Ihnen Experten aus unserem maritimen Cluster.

Gerne nehmen wir Sie zudem in unseren Presseverteiler auf. Schreiben Sie hierzu bitte eine E-Mail an sandra.rudel@maritimes-cluster.de.

Sandra Rudel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 40 - 227019-498
sandra.rudel@maritimes-cluster.de