MCN Cup 2021 - Maritime Innovationen aus dem Norden

Maritime Innovationen aus Norddeutschland

Über das Maritime Cluster Norddeutschland finden sich Partner für innovative Projekte und Produkte

Coronavirus

Informationen und Unterstützung für Unternehmen

Ein Netzwerk aus mehr als 350 Mitgliedern

Namhafte norddeutsche Unternehmen kooperieren länderübergreifend und profitieren vom branchenübergreifenden Netzwerk.

Maritime Kompetenz in den MCN-Fachgruppen

Intensiver Austausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft über verschiedene Branchen hinweg.

Maritimes Cluster Norddeutschland: das Netzwerk der maritimen Branche

Fünf norddeutsche Länder – ein maritimes Cluster! Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es ermöglicht Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen.

Rendsburg Port GmbH

Albert-Betz-Straße 3
24783 Osterrönfeld

Die RENDSBURG PORT GmbH ist Betreiber des am Nord-Ostsee Kanal gelegenen neuen Schwerlasthafens und ein Zusammenschluss der mittelständisch regional und überregional tätigen Unternehmen AHLMANN-ZERSSEN GMBH + CO KG und Brunsbüttel Ports GmbH.
Im RENDSBURG PORT werden auf den Kunden zugeschnittene Hafendienstleistungen wie z.B. Umschlag und Lagerung, Schiffsbefrachtung, Organisation des Vor-und Nachlaufes sowie diverse Zusatzdienstleistungen wie Festmacherei und Schiffsmüllentsorgung erbracht.

Schwerpunkte

  • Schwerlastlogistik
  • Umschlag
  • maritime Dienstleistung
  • Lagerung
  • Hafenlogistik

Betreiber

des RENDSBURG PORT

Flächentraglast

mit bis zu 90 t / m²

3,6 ha Terminalfläche

für Lagerung und Umschlag

direkte Lage am Nord - Ostsee - Kanal

mit exzelentem Zugang zu internationalen Wasserwegen, zum europäischen Binnenwasserstraßennetz und zum Autobahnnetz

Zurück zur Übersicht

Aktuelles

Alle Meldungen
LNG Seeschiffe

LNG für Seeschiffe - Dritter Förderaufruf gestartet

Die Förderrichtlinie des BMVI gewährt Zuschüsse zur Investition in den LNG-Antrieb bei Seeschiffen von grundsätzlich bis zu 40 Prozent, in Abhängigkeit zur Unternehmensgröße sogar bis zu 60 Prozent.

Hafen Kiel

Forschungsprojekt Autonomer Fährverkehr

Das Kieler Forschungsprojekt CAPTN "Förde Areal" zur Entwicklung einer autonomen Fähre erhält eine Millionenförderung vom Bundesverkehrsministerium.

Wasserstoff

Internationale Kooperationen zum Thema Grüner Wasserstoff

Mit einer neuen Rahmenbekanntmachung liefert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Grundlage für die Förderung internationaler Forschungskooperationen rund um das Zukunftsthema „Grüner Wasserstoff“.

Innovationen, MCN Cup, Schifffahrt

Start der Bewerbungsphase

Mit dem erstmalig im Jahr 2021 stattfindenden MCN Cup möchte der MCN e. V. spannende nachhaltige Innovationsansätze prämieren. Der Preis richtet sich an die Mitglieder aus Wissenschaft und Wirtschaft. Am 25. März startete die Bewerbungsphase.

Branchennetzwerk der maritimen Wirtschaft

Das Maritime Cluster Norddeutschland fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der Branche. Wir bündeln Kräfte, länderübergreifend. Wir fördern Kooperationen, sektorübergreifend.

Ein Maritimes Netzwerk

Mehr als 350 Unternehmen und Institutionen aus der maritimen Wirtschaft sind bereits Mitglied im MCN. Die Mitglieder.

Know-how und fachlicher Austausch

Wertvolle Informationen und fachlichen Austausch erhalten Sie in unseren interdisziplinären Fachgruppen.

Maritimer Kalender

Ob Fachtagung, Workshop oder Messebeteiligung – unser maritimes Veranstaltungsangebot ist umfangreich und vielseitig.

Jetzt Mitglied werden

Wir beraten unsere Mitglieder zu Projekten, Förderprogrammen und helfen bei der Suche nach geeigneten Projektpartnern. Mehr zur Mitgliedschaft.

Vor Ort im Norden und in der maritimen Branche

Wir sind mit Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein präsent. Kontaktieren Sie uns.

Unser Newsletter

Neuigkeiten, Projekte und Veranstaltungen aus der maritimen Branche und vom MCN erhalten Sie mit unserem Newsletter.

Länderübergreifende Kooperation

Hansestadt Bremen Hansestadt Hamburg Mecklenburg Vorpommern Niedersachsen Schleswig Holstein