Presse

23. Juni 2017

Neues Networking-Format des Maritimen Clusters Norddeutschland: An Bord bei …

Hamburg, 23.06.2017 – „An Bord bei …“ heißt das neue Networking-Format des Maritimen Clusters Norddeutschland (MCN). Es richtet sich exklusiv an seine Mitglieder. MCN-Mitgliedsfirmen öffnen ihre Büros und Produktionsstätten für andere Mitglieder und geben ihnen vor Ort Einblicke in ihre Prozesse, Abläufe und Produkte. Die vom Maritimen Cluster Norddeutschland organisierte Tour führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Tag zu bis zu drei Unternehmen einer Region. Mit „An Bord bei …“ kommt das MCN dem Wunsch seiner Mitglieder nach, sich noch stärker untereinander zu vernetzen.

Die erste An-Bord-bei-Tour findet am 4. Juli 2017 in Hamburg statt und wird von der Geschäftsstelle Hamburg des Maritimen Clusters Norddeutschland koordiniert. Die Tour beginnt bei Amptown System Company, ein auf Licht-, Ton-, Video-, Kommunikations- und Medientechnik spezialisiertes Unternehmen. Dort besichtigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem die Engineering-Abteilung für Schiffsprojekte.

Danach geht es weiter zum Uhrenmuseum sowie der Uhrenmanufaktur der Wempe Chronometerwerke Maritim. Das MCN-Mitgliedsunternehmen gehört zu den führenden Herstellern von maritimen Zeitsystemen und stattet unter anderem Forschungsschiffe und Kreuzfahrtschiffe aus.

Den Abschluss der Tour bildet der Besuch bei Treo, dem Labor für Umweltsimulationen, das Belastbarkeitstests unter Real- und Extrembedingungen für eine Vielzahl von Herstellern unterschiedlicher Branchen durchführt. Neben der Firmenbesichtigung steht ein Live-Test auf dem Programm.

Die erste An-Bord-bei-Tour ist bereits komplett ausgebucht. Die nächste Tour findet am 19. September 2017 in Schleswig-Holstein statt. Weitere Termine in den anderen Küstenbundesländern, in denen das MCN mit Geschäftsstellen vor Ort ist, sind in Planung.

+++

„An Bord bei …“
4. Juli 2017, von 9:45 Uhr bis circa 15:45 Uhr

1.839 Zeichen


Pressekontakt
Sandra Rudel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 227019-498, sandra.rudel@maritimes-cluster.de

Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
Wexstraße 7
20355 Hamburg
www.maritimes-cluster.de
 

Über das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN e. V.)

Das Maritime Cluster Norddeutschland fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es verschafft der maritimen Wirtschaft eine Stimme, ermöglicht Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Schnittstellen zu anderen Branchen. Das MCN ist mit seinen fünf Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein präsent und kooperiert mit den Akteuren vor Ort. Es unterstützt unter anderem bei der Suche nach Innovationspartnern, berät zu Fördermitteln und vermittelt Kontakte in die maritime Branche. Das Maritime Cluster Norddeutschland wurde 2011 gegründet. Zunächst arbeiteten die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in dem länderübergreifenden Cluster zusammen, im September 2014 kamen auch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern hinzu. Seit Anfang 2017 agiert das MCN als Verein. www.maritimes-cluster.de

 

Pressekontakt

Sie möchten einen Beitrag zum Thema maritime Wirtschaft in Norddeutschland verfassen und suchen nach kompetenten Gesprächspartnern? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir vermitteln Ihnen Experten aus unserem maritimen Cluster.

Gerne nehmen wir Sie zudem in unseren Presseverteiler auf. Schreiben Sie hierzu bitte eine E-Mail an sandra.rudel@maritimes-cluster.de.

Sandra Rudel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 40 - 227019-498
sandra.rudel@maritimes-cluster.de