Presse

08. März 2019

Maritimes Cluster Norddeutschland beruft Beirat

Beirat des Maritimen Clusters Norddeutschland e. V.

Der neu gegründete Beirat mit dem MCN-Vorsitzenden Dominik Eisenbeis (v.l.n.r.): Frank Lewandowski (Kraeft GmbH Systemtechnik), Dr. Lüder Hogrefe (Raytheon Anschütz, North East Consulting), Dr. Lars Greitsch (MMG), Prof. Dr. Eberhard Sauter (AWI), Dr. Ivor Nissen, Caspar Spreter von Kreudenstein (WINDEA Offshore), Wolfgang Hintzsche (VDR), Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn (OFFIS), Thomas Bjørn Larsen (Skuld Germany), Dominik Eisenbeis (MCN) – Bildrechte: MCN e. V.

Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) hat einen Beirat aus Experten der maritimen Branche berufen, der den Vorstand in inhaltlichen Fragen beraten wird.

„Der Beirat verfügt mit seinen Mitgliedern über deutlich mehr als 200 Jahre Berufserfahrung über die gesamte maritime Verbundwirtschaft. Wir freuen uns, unser Know-how in die Arbeit des Maritimen Clusters Norddeutschland einbringen zu können“, sagt Dr. Lüder Hogrefe, Berater der Raytheon Anschütz GmbH für die Geschäftsentwicklung und Geschäftsführer der North East Consulting GmbH. Hogrefe wurde bei der konstituierenden Sitzung zum Sprecher des MCN-Beirats gewählt. Stellvertretender Sprecher ist Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn, Vorstand des OFFIS e. V.

Der länderübergreifend tätige Beirat hat zum Ziel, die inhaltliche Arbeit des Vereins weiter zu stärken. Er wird den Vorstand des Maritimen Clusters Norddeutschland in seiner Arbeit beraten und unterstützen. „Im Cluster ist eine unheimliche Breite an maritimer Kompetenz vertreten, die wir in Zukunft noch besser nutzen wollen, beispielsweise bei der bald anstehenden Überarbeitung unserer Strategie“, sagt Dominik Eisenbeis, Vorsitzender im MCN-Vorstand. Darüber hinaus bietet das Gremium eine zusätzliche Möglichkeit für die Mitglieder, die Vereinsarbeit aktiv mitzugestalten.

Die Einrichtung des Beirats war bei der letzten Mitgliederversammlung beschlossen worden. Die Mitglieder hatten anschließend die Möglichkeit, Vorschläge zur Besetzung einzureichen. Unter Berücksichtigung regionaler und fachlicher Repräsentativität sowie der Vernetzung in der maritimen Branche wurden insgesamt neun Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft vom Vorstand in den MCN-Beirat berufen. Am 1. März 2019 fand die konstituierende Sitzung statt.

Zusammensetzung des Beirats


Dr. Lüder Hogrefe, Sprecher des MCN-Beirats
Berater Geschäftsentwicklung Raytheon Anschütz GmbH, Geschäftsführer North East Consulting GmbH / Schleswig-Holstein

Prof. Dr.-Ing. Axel Hahn, stellvertretender Sprecher des MCN-Beirats
Vorstand OFFIS e. V. / Niedersachsen

Dr. Lars Greitsch
Geschäftsführer MMG Mecklenburger Metallguss GmbH / Mecklenburg-Vorpommern

Wolfgang Hintzsche
Marine Director Verband Deutscher Reeder / Hamburg

Thomas Bjørn Larsen
Senior Vice President, Head of Office Skuld Germany GmbH / Hamburg

Frank Lewandowski
Salesmanager Kraeft GmbH Systemtechnik / Bremen

Dr. Ivor Nissen
unabhängig, Wissenschaft/Meerestechnik / Schleswig-Holstein

Prof. Dr. Eberhard Sauter
Leiter Technologietransfer Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) / Bremen

Caspar Spreter von Kreudenstein
Geschäftsführer WINDEA Offshore GmbH & Co. KG / Hamburg

 

2.662 Zeichen

 

Pressekontakt
Sandra Rudel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
040 227019-498, sandra.rudel@maritimes-cluster.de

Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
Wexstraße 7
20355 Hamburg
www.maritimes-cluster.de

 

Über das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN e. V.)

Das Maritime Cluster Norddeutschland fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es ermöglicht Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Innovation und Schnittstellen zu anderen Branchen. Mit Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist das MCN präsent und kooperiert mit den Akteuren vor Ort. Es unterstützt unter anderem bei der Suche nach Innovationspartnern, berät zu Fördermitteln und vermittelt Kontakte in die maritime Branche. Rund 350 Unternehmen und Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik sind Mitglied im MCN. Insgesamt zehn Fachgruppen koordiniert das MCN zu den Themen Innovationsmanagement, Maritime Informations- und Kommunikationstechnologien, Maritimes Recht, Maritime Sicherheit, Maritime Wirtschaft Offshore Wind, Personal und Qualifizierung, Schiffseffizienz, Unterwasserkommunikation, Yacht- und Bootsbau sowie Clusterfunk. Das Maritime Cluster Norddeutschland wurde 2011 gegründet. Zunächst arbeiteten die Länder Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein in dem länderübergreifenden Cluster zusammen, im September 2014 kamen auch Bremen und Mecklenburg-Vorpommern hinzu. Seit Anfang 2017 agiert das MCN als Verein. www.maritimes-cluster.de

Pressekontakt

Sie möchten einen Beitrag zum Thema maritime Wirtschaft in Norddeutschland verfassen und suchen nach kompetenten Gesprächspartnern? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir vermitteln Ihnen Experten aus unserem maritimen Cluster.

Gerne nehmen wir Sie zudem in unseren Presseverteiler auf. Schreiben Sie hierzu bitte eine E-Mail an sandra.rudel@maritimes-cluster.de.

Sandra Rudel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

+49 40 - 227019-498
sandra.rudel@maritimes-cluster.de