Maritimer Kalender

Zukunftspotentiale von Wasserstoff in Hamburgs Industrieclustern

06.05.2021 15:00 Uhr – 06.05.2021 17:30 Uhr
WebEx
FG Innovationsmanagement | FG Maritime Wirtschaft Offshore Wind | FG Schiffseffizienz | Kooperationsveranstaltungen | MCN-Veranstaltung

Norddeutschland als Wiege der Windenergie und der Energiewende belegt im Bereich der erneuerbaren Energien deutschlandweit eine Spitzenposition. Auch zahlreiche potenzielle Abnehmer für grünen Wasserstoff sind hier angesiedelt, sodass die gesamte Wasserstoff-Wertschöpfungskette – von der Erzeugung über die Speicherung und den Transport hin zur konkreten Anwendung in den unterschiedlichen Sektoren – vor Ort abgebildet werden kann. Beste Voraussetzungen für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft und sogar für einen europäischen Hub.

Aber welches wirtschaftliche Potenzial steckt wirklich in Wasserstoff? Wie können die Hamburger Kernbranchen davon profitieren? Was ziehen Sie für sich als Unternehmen aus der aktuellen „Goldgräberstimmung“?

Ende Februar wurde bekannt gegeben, dass die Stadt Hamburg das bestehende Erneuerbare Energien Cluster um eine neue Wasserstoff-Clusterstruktur erweitern wird. Damit wird u.a. das Ziel verfolgt, eine wettbewerbsfähige grüne Wasserstoffwirtschaft aufzubauen, die eine nahezu vollständige Versorgung entlang der Wertschöpfungskette aller an grünem Wasserstoff interessierten Abnehmer ermöglicht. Die Logistik Initiative Hamburg, Maritimes Cluster Norddeutschland, Erneuerbare Energien Hamburg, Hamburg Aviation und Hamburg Cruise Net nehmen dies zum Anlass und laden Sie sehr herzlich ein zum Wissensaustausch und Networking bei der digitalen Veranstaltung:

 

“Zukunftspotentiale von Wasserstoff in Hamburgs Industrieclustern”

Im Rahmen der Cross-Cluster Reihe „Eyes on Innovation*”

am Donnerstag, den 6. Mai 2021

15.00 - 17.30 Uhr

via WebEx

Für Mitglieder aller Cluster ist die Veranstaltung kostenlos; Nicht-Mitglieder zahlen 20,00€ (zzgl. MwSt.). Die Einwahldaten erhalten Sie einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Die Logistik Initiative Hamburg, Maritimes Cluster Norddeutschland, Erneuerbare Energien Hamburg, Hamburg Aviation und Hamburg Cruise Net freuen sich auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen.

Agenda:

15:00 Uhr BEGRÜSSUNG
Cordelia Mühlbach, Co-Learning Space
15:05 Uhr GRUSSWORT
Senator Michael Westhagemann, Behörde für Wirtschaft und Innovation
15:15 – 15:30 Uhr WASSERSTOFF IM STRAßENGÜTERVERKEHR - AKTUELLE SITUATION UND PERSPEKTIVEN
Dirk Graszt, Clean Logistics
15:35 – 15:50 Uhr EIN STARKES GEMEINSCHAFTSPROJEKT: WASSERSTOFFPRODUKTION AM KRAFTWERK MOORBURG
Oliver Weinmann, Vattenfall
15:55 – 16:10 Uhr DIE ZUKUNFTSPOTENTIALE VON WASSERSTOFF IN MARITIMEN ANWENDUNGEN
Matthias Wiese, Siemens Energy
16:15 – 16:30 Uhr WASSERSTOFF-INTRALOGISTIK AM FLUGHAFEN HAMBURG: POTENTIALE FÜR CARBON ZERO & CO.
Jan Eike Hardegen, Flughafen Hamburg
16:35 – 17:15 Uhr EXPERTENTALK mit
Elena Hof, Now GmbH
Jörg Spitzner, Blanc Air
Dr. Julian Jepsen, Helmholz Zentrum Geesthacht – Institut für Wasserstofftechnologie
Katja Mau, Gasnetz Hamburg
Ab 17:15 Uhr NETWORKING

Gesamtmoderation Cordelia Mühlbach, Co-Learning Space. Moderation Expertentalk Jan Rispens, EEH

Anmeldung:

https://www.eventbrite.de/e/zukunftspotentiale-von-wasserstoff-in-hamburgs-industrieclustern-tickets-148872426435

*Im Format „Eyes on Innovation“ geben die Hamburger Cluster Einblicke in aktuelle Innovationsprojekte und -themen, die mindestens die Branche eines weiteren Clusters betreffen. Das Veranstaltungsformat bietet für Netzwerkmitglieder die Chance, sich branchenübergreifend zu konkreten Innovationsthemen auszutauschen und sich mit Mitgliedern anderer Hamburger Cluster zu vernetzen. Darüber hinaus steht der fachliche Austausch im Mittelpunkt, um Synergien und Potenziale für die vorgestellten Themen zu ermitteln.

Kontaktperson für Rückfragen

Solveig Rohde
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
Geschäftsstelle Hamburg
solveig.rohde@maritimes-cluster.de

Quellen
Textquelle:

MCN e. V.

Zurück zur Übersicht