Maritimer Kalender

GALILEO/EGNOS - Perspektiven und Anwendungen im maritimen Umfeld

Es sind noch 21 Plätze frei
25.11.2020 10:30 Uhr – 25.11.2020 16:30 Uhr
Konferenzzentrum des Technologieparks Warnemünde, Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock-Warnemünde, Deutschland
FG Maritime IKT | FG Maritime Sicherheit | MCN-Veranstaltung

Technologien aus dem All gehören mittlerweile zur Grundausrüstung eines modernen Schiffes. Was für die Seefahrer früher Zeiten noch ein Traum war, ist heute Realität: Die metergenaue Standortbestimmung an nahezu jedem Ort der Welt. 
Dahinter stecken ausgefeilte satellitengestützte Navigationssysteme (GNSS) wie GPS (USA), GLONASS (Russland), Galileo (Europa) oder Beidou/Compass (China), die eine absolute Positionsbestimmung auf der Basis von Signalen aus rund 23.000 km Entfernung von der Erde ermöglichen.

In unserer Veranstaltung möchten wir Ihnen am Beispiel des europäischen Systems Galileo einen Einblick in die Welt der globalen Satellitennavigation geben und Sie über aktuelle Anwendungsmöglichkeiten sowie Perspektiven und Chancen im maritimen Bereich informieren. Sie haben überdies die Möglichkeit direkt mit unseren Experten persönlich ins Gespräch zu kommen und zu netzwerken. Eine Besichtigung des Maritimen Simulationszentrums in Warnemünde rundet das Programm ab. Bitte teilen Sie bei Ihrer Anmeldung mit, ob Sie Interesse an der Besichtigung des maritimen Simulationscenters haben, da die Plätze dafür begrenzt sind.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Sie bildet den Auftakt zur 9. Zukunftskonferenz der maritimen Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommern, die am 26.11.2020 in der Stadthalle Rostock stattfindet. Hier können Sie sich für die Teilnahme am Festempfang am Abend des 25.11.2020 und an der Konferenz am 26.11.2020 anmelden.

Wir freuen uns darauf, Sie am 25. November 2020 in Rostock-Warnemünde begrüßen zu können.

Sollte das Corona-Pandemiegeschehen die Durchführung einer Präsenzveranstaltung nicht erlauben, wird die Veranstaltung als Web-Seminar bzw. Web-Seminarreihe durchgeführt.
 

 

Kontaktperson für Rückfragen

Ines Jahnke

Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.

Mobil: 0160 6980576
E-Mail: ines.jahnke@maritimes-cluster.de

Quellen
Bildrechte:

Pixabay

Textquelle:

Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR), Institute of Communications and Navigation

Anmeldeformular


Zurück zur Übersicht