Maritimer Kalender

Delegationsreise - Geschäftsanbahnung: Indiens Maritime Wirtschaft

19.03.2018 – 23.03.2018
, Mumbai, Cochin, Dehli, Indien
Weitere Veranstaltungen

Die Deutsch-Indische Handelskammer führt vom 19. bis 23. März 2018 eine Delegationsreise zum Thema Schiffbau und maritime Technik nach Mumbai, Cochin und Delhi durch.

Die Steigerung der inländischen Schiffbaukapazitäten, der Binnenschifffahrt, dem Ausbau der Häfen und die bessere Anbindung dieser an die indländische Infrastruktur sind für Indien zentrale Themen. Ab 2025 soll sich die Beschaffung öffentlicher und staatlicher Auftraggeber auf Schiffe "Made in India" beschränken.
Lernen Sie Ihre individuellen Geschäftschancen im indischen Markt kennen und knüpfen Sie Kontakte zu potentiellen öffentlichen Auftraggebern, Kunden und Partnern. Hierzu sind an den Standorten Mumbai, Cochin und Delhi Besuche und B2B Gespräche u.a. beim Cochin Shipyard, Ministry of Shipping und der Inland Waterway Authority of India vorgesehen.
Nähere Informationen zum geplanten Programm, Anmeldeunterlagen und Kosten für die Teilnahme erhalten Sie auf der Website der AHK Indien.

Die mit der Unterstützung relevanter Fachpartner organisierte Reise ist Teil des Markterschließungsprogramms für KMU, das aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert wird. Um eine Rückmeldung wird bis Mitte November 2017 gebeten.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Julia Seibert (Referentin Deutsch-Indische Handelskammer) zur Verfügung.
Deutsch-Indisches Informationsbüro e.V.
Citadellstr. 12
D-40213 Duesseldorf
Tel.: +49 211 360597
Fax: +49 211 350287
E-Mail: seibert@indo-german.com
Web: http://indien.ahk.de




 

Zusätzliche Informationen
Quellen
Textquelle:

Deutsch-Indische Handelskammer

Zurück zur Übersicht