Maritimer Kalender

9. Netzwerktreffen „Klimaanpassung im Spotlight der Häfen"

Es sind noch 31 Plätze frei
06.09.2021 10:30 Uhr – 06.09.2021 14:30 Uhr
Online
Kooperationsveranstaltungen | MCN-Veranstaltung

Klimaanpassung im Spotlight der Häfen – ein Langzeitthema verlangt unsere Aufmerksamkeit!

Das Umweltbundesamt hat aktuelle Risikoanalysen vorgelegt, die die Bedeutsamkeit des Themas in den Vordergrund rücken. Auch in den nordwestdeutschen Häfen stellt sich die Frage wie und in welcher Form eine gute Anpassung an den Klimawandel aussehen kann.

Die Hafenmanagementgesellschaften NiedersachenPorts und bremenports haben größtes Interesse mit ihren jeweiligen Interessengruppen diese Fragestellungen zu diskutieren und zu erörtern. Zur Anregung der Gespräche wird es verschiedene Vorträge geben. Bitte merken Sie sich den 06.09. in Ihrem Kalender vor und melden Sie sich schon gerne jetzt über das Anmeldeformular an.

Programm:

10:30 Uhr     Moderation und Begrüßung: Prof. Dr. Benjamin Wagner vom Berg, Hochschule Bremerhaven            

10:35 Uhr     Keynote: Robert Howe, Geschäftsführer bremenports

10:45 Uhr     Klimawandel – Szenarien und Folgen: Dr. Birger Tinz, Deutscher Wetterdienst

11:10 Uhr     Anpassung von Seehäfen an die Folgen des Klimawandels: Lena Lankenau, bremenports

11:35 Uhr    Klimaanpassungsmanagement: Umsetzung der Klimaanpassungsstrategie Bremen/Bremerhaven: Stefan Wittig, Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

12:00 Uhr    Rückfragen

12:15 Uhr    Diskussion an Thementischen zu:

  1.     Klimaanpassung von Hafenmanagement sowie Hafeninfrastruktur: Lena Lankenau, bremenports
  2.     Klimaanpassung von Hafenwirtschaft und Logistik: Rainer Müller, Institut für Seeschifffahrt und Logistik                            

12:45 Uhr    Pause

13:00 Uhr    Vorstellung der Ergebnisse aus den Diskussionsrunden: Lena Lankenau, Rainer Müller

13:05 Uhr    Klimaanpassung in der maritimen Logistik - Anpassungsmaßnahmen an Klimawandelfolgen: Rainer Müller, Institut für Seeschifffahrt und Logistik            

13:30 Uhr    Klimamonitoring und Klimafolgenforschung an der niedersächsischen Küste: Dr. Andreas Wurpts, NLWKN

13:55 Uhr    INTERREG Projekt NON-STOP: Binnenentwässerung über den Emder Hafen im Kontext von Hafenunterhaltung und Klimawandel: Janis Habdank, Niedersachsen Ports               

14:20 Uhr    Rückfragen und Diskussion

14:30 Uhr    Abschluss und Ausblick: Prof. Dr. Benjamin Wagner vom Berg, Hochschule Bremerhaven
 

 

Hinweis: Die Veranstaltung wird mit Microsoft Teams durchgeführt. Hierbei ist die Liste der Teilnehmer*innen einsehbar. Sollte dies nicht in Ihrem Sinne sein, ist eine Teilnahme leider nicht möglich, da einzelne Teilnehmer*innen in der Liste nicht verborgen werden können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Kontaktperson für Rückfragen

Andreas Born
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V.
Geschäftsstelle Bremen
andreas.born@maritimes-cluster.de
Tel.: 0421/361-32171

Katja Pape
bremenports GmbH & Co. KG
katja.pape@bremenports.de
Tel.: 0471/30901-144

Dr. Matthäus Wuczkowski
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG
mwuczkowski@nports.de
Tel.: 0441/35020-613

Quellen
Bildrechte:

bremenports GmbH & Co. KG

Textquelle:

bremenports GmbH & Co. KG

Anmeldeformular


Abmeldeformular
Zurück zur Übersicht