18. Juni 2020

Nationale Maritime Konferenz findet 2021 in Rostock statt

Nationale Maritime Konferenz

Bildrechte: Tama66/Pixabay

Die Entscheidung ist gefallen: Die nächste Nationale Maritime Konferenz (NMK) findet in Rostock statt. Am 10. und 11. Mai 2021 wird es unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel bei dem größten Treffen der maritimen Branche darum gehen, die Weichen für eine erfolgreiche deutsche maritime Wirtschaft zu stellen, sagte der Koordinator der Bundesregierung für die maritime Wirtschaft, Norbert Brackmann, am 17. Juni 2020 in Berlin. Bei der letzten Konferenz im baden-württembergischen Friedrichshafen im Mai 2019 hatten sich rund 800 Experten getroffen.

«Wir brauchen klare Perspektiven, damit wir mit gezielten Maßnahmen den Weg aus der Krise finden», sagte Brackmann. Er ging davon aus, dass die Corona-Krise in der maritimen Branche wegen der längeren Wirtschaftszyklen vermutlich mehr nachwirken werde als in anderen Branchen. «Deshalb ist die eine Milliarde Euro aus dem Konjunkturprogramm für die Zukunft der deutschen maritimen Wirtschaft besonders wichtig.»

 

Textquelle: Bundesminsiterium für Wirtschaft und Energie