26. Januar 2021

ZIM-Innovationsnetzwerk „Binnenschifffahrt 4.0“

Binnenschifffahrt

Bildrechte: EurA AG

Das Innovations-Netzwerk „Binnenschifffahrt 4.0“ hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationstechnologien gemeinsam umzusetzen. Die Bezeichnung „Industrie 4.0“ steht für das Zukunftskonzept einer umfassenden Digitalisierung in der industriellen Produktion. Besonders im Gesamtsystem der Binnenschifffahrt besteht ein großer Modernisierungsbedarf und eine Vielzahl von Umsetzungsmöglichkeiten. Ein Netzwerk ist ein Zusammenschluss aus mehreren Unternehmen und Forschungseinrichtungen, welche mit ihrer Expertise aus unterschiedlichen Fachgebieten zusammenarbeiten. Das Ziel ist dabei innovative Lösungsansätze für vielfältige Marktbedürfnisse zu finden. Durch regelmäßigen Austausch in Form von Online-Meetings oder Präsenz-Events resultieren regelmäßig neue Forschungs- & Entwicklungsprojekte. Auch das MCN ist Teil dieses Netzwerks und arbeitet eng mit allen Beteilgten zusammen.  Falls auch Sie innovative Ansätze haben und Ihre Ideen realisieren möchten, nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf!
 

Ansprechpartner

Maritimes Cluster Norddeutschland 
Henning Edlerherr, Geschäftsstelle Niedersachsen, Tel. 04404/98786-14, henning.edlerherr@maritimes-cluster.de

EurA AG
Dr. Rainer Henking, Tel. 0152/340 383 51, rainer.henking@eura-ag.de