26. Januar 2021

Wasserstoff im maritimen Bereich – MCN-Geschäftsstelle Hamburg startet Aktivitäten

H2, Wasserstoff, maritimer Bereich

Bildrechte: Pixabay

Wasserstoff als alternativer Antriebsstoff gewinnt zunehmend an Bedeutung - auch für die maritime Wirtschaft. Mit steigenden Umweltschutzanforderungen u.a. für die Schifffahrt werden die konservativen Antriebsstoffe Stück für Stück verdrängt und neue Lösungen notwendig. Grüner Wasserstoff kann für bestimmte maritime Anwendungsfälle zielführend sein.

Das MCN hat sich den Themen rund um grünen Wasserstoff auch strategisch verschrieben, so dass es in den nächsten zwei Jahren verschiedene Angebote hierzu geben wird. Als Auftakt lädt die Geschäftsstelle Hamburg zusammen mit der Fachgruppe Maritimes Recht und dem Kooperationspartner Hafen Hamburg Marketing e. V. am 16.02.2021 zum Webinar mit dem Titel „Wasserstoff – mit deutschen Häfen in die emissionsfreie Zukunft“ ein. Renommierte Referenten geben den Gästen des Webinars einen kurzen Überblick über die europäische und nationale Wasserstoffstrategie, die planungs- und genehmigungsrechtlichen Fragen zu Wasserstoff-Elektrolyse-Anlagen und zum Wasserstoffumschlag in Häfen. Des Weiteren wird auf die Chancen, welche öffentliche Verfahren zur Ansiedlung in den begehrten Hafenflächen bieten, eingegangen. Abschließend wird ein Einblick in die praktische Planung und Umsetzung von Wasserstoffprojekten gegeben. Anmeldungen werden noch bis zum 14.02.2021 über den maritimen Kalender des MCN angenommen.