11. Januar 2021

Themen, Aktivitäten und Ziele der Fachgruppe Schiffseffizienz für 2021

Schiffseffizienz

Bildrechte: MCN e. V.

Am 09. Dezember 2020 hat sich die Leitung der Fachgruppe Schiffseffizienz getroffen, um über Themen, Aktivitäten und Ziele für das kommende Jahr zu beraten. 

Neben einem Rückblick auf die Veranstaltung „Electronic Logs & Records“, die am 10.11.2020 stattfand, wurde beschlossen, das im Februar 2020 definierte Vorhaben zur Erarbeitung eines Katalogs von Bewertungskriterien für Schiffseffizienz fortzusetzen. Die Corona-Pandemie hatte die Arbeit an diesem Thema im Jahr 2020 in den Hintergrund treten lassen. Mit der Wiederaufnahme soll auch der Bezug zu aktuellen Beschlüssen der IMO, wie dem EEXI und dem EEDI, hergestellt werden. Im Ergebnis soll eine „Guideline Ship Efficiency“ entstehen, die für Schiffseigner als Leitfaden zur Umsetzung der vorgeschriebenen Maßnahmen dient.

Ein weiteres wichtiges Thema der Beratung waren die interne Kommunikation zwischen Fachgruppenleitung und Fachgruppe und die Kommunikation der Fachgruppe nach außen sowie deren Vernetzung mit anderen Akteuren/Netzwerken/Verbänden der maritimen Branche. Es wurde festgestellt, dass die FG-Kommunikation grundsätzlich einer Verbesserung bedarf. Aus diesem Grund wird voraussichtlich Ende Februar/Anfang März 2021, ein virtuelles Fachgruppentreffen durchgeführt werden. Den Termin dafür geben wir rechtzeitig in einem Mailing und im maritimen Kalender bekannt.

In eigener Sache:
Falls Sie Anregungen für die weitere Arbeit der Fachgruppe geben möchten oder auch Kritik anzubringen haben, wenden Sie sich gerne an die Fachgruppenleitung bzw. an uns, die MCN-Geschäftsstellen in Mecklenburg-Vorpommern und in Schleswig-Holstein.