05. Dezember 2022

Neues aus den MCN-Fachgruppen

What's new

© tumsasedgars/iStock

Unsere neun Fachgruppen zu Themen der maritimen Branche geben Ihnen die Möglichkeit, sich branchenübergreifend auszutauschen, Kooperationen zu bilden und Projekte zu initiieren. Erfahren Sie hier Neuigkeiten aus den Fachgruppen.

 

Die neu gewählte Leitung der Fachgruppe „Maritime Informations- und Kommunikationstechnologien“ hatte am 16. November 2022 ihr konstituierendes Meeting. Dabei wurden die Themen für 2023 konkretisiert und erste Ideen für eine Veranstaltung im zweiten Quartal 2023 formuliert.


Anfang Dezember fand das Treffen des Arbeitskreises „Automatisierte Systeme für Schifffahrt, Häfen und Infrastruktur“ statt, zu dem die Fachgruppe „Maritimes Recht“ gemeinsam mit den MCN-Mitgliedern Titus Research und Wärtsilä Voyage Germany eingeladen hatte. Die Veranstaltung fand bei Wärtsilä statt und zum Programm gehörte die Besichtigung des Versuchsschiffes AHTI und des Experience Centre. Zudem beteiligt sich MCN- und Fachgruppenmitglied Svenja Breckwoldt von der Wirtschaftskanzlei Arnecke Sibeth Dabelstein mit einem Beitrag zu „Autonome (Binnen-)Schifffahrt im Recht – Status Quo und Herausforderungen“ an der Veranstaltung.


Die Wahl der neuen Leitung derFachgruppe „Personal und Qualifizierung“ wird im 1. Quartal 2023 durchgeführt. Im Kontext der Fachgruppe Personal und Qualifizierung hat das MCN gemeinsam mit der Logistik-Initiative Hamburg ein neues Veranstaltungsformat entwickelt, um junge Menschen zu erreichen und sie für die vielfältigen Berufsmöglichkeiten in der Branche zu begeistern. Bei der Barkassentour „Zukunft entern“ lernen Schüler:innen ab Jahrgang neun live die maritime Logistik-Welt kennen. Während der Fahrt stellen an der Aktion beteiligte Unternehmen ihre vielfältigen Ausbildungs- und (dualen) Studienmöglichkeiten vor. Finanziert wird dieses Angebot aus den COVID-Sonderfördermitteln der BWI.