18. September 2018

Neuigkeiten der MCN-Mitglieder

Bildrechte: geralt/pixabay

Mehr als 330 Unternehmen und Institutionen der maritimen Wirtschaft sind Mitglied im Maritimen Cluster Norddeutschland. Lesen Sie hier die Neuigkeiten unserer Mitglieder.

 

Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven ist Ansprechpartner für das Deutsche Offshore-Industrie-Zentrum Cuxhaven. Gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium des Landes Niedersachsen und Seaports of Niedersachsen präsentiert sich das Deutsche Offshore-Industrie-Zentrum Cuxhaven in diesem Jahr bei der WindEnergy Hamburg 2018. Mehr …


Erfolgreiche Antragstellung der Leibniz Universität Hannover (LUH) und der Technischen Universität Braunschweig (TU Braunschweig): Das Forschungszentrum Küste (FZK) ist in das Konsortium Deutsche Meeresforschung (KDM) aufgenommen worden.
Mehr ...


Bewuchs oder auch »Fouling« sowie Biokorrosion sind unvermeidliche Prozesse, von denen alle technischen Oberflächen betroffen sind, die sich für längere Zeit im Wasser befinden. Die Fachtagung des Fraunhofer IFAM am 25. September 2018 in Bremen widmet sich intensiv dem Bewuchsschutz und der Vermeidung von Biokorrosion in der maritimen Technik. Mehr … 


GERMAN NAVAL YARDS KIEL (GNYK) hat Anfang August mit thyssenkrupp Marine Systems einen Kooperationsvertrag geschlossen. Damit wird das Unternehmen Unterauftragnehmer der GNYK bei der Entwicklung und Konstruktion des Mehrzweckkampfschiffes MKS 180. GNYK ist der einzig verbliebene deutsche Generalunternehmer in dem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb der Deutschen Marine.
Mehr ...


„Our Mission – Your Support“: Mit eigenem Slogan und einem überarbeiteten Produkt- und Dienstleistungsangebot ist der neue Webauftritt von TX Marine Messsysteme online. Das Mitglied freut sich auf Ihren Besuch auf der neuen Website und regen Austausch zum Thema Messtechnik.
Mehr ...