28. Januar 2021

Neue Webinarreihe des VDI und MCN zu maritimen Themen!

Webinar VDI, MCN

Bildrechte: iStock/BongkarnThanyakij

Um den technisch-wissenschaftlichen Austausch und die wechselseitige Unterstützung zwischen den Mitgliedern, Fachgruppen und Gremien des Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI) und des Maritimen Cluster Norddeutschland e. V. (MCN) zu intensivieren, starten die beiden Kooperationspartner in 2021 mit einer gemeinsamen Webinarreihe zu Themen der maritimen Welt.

Denn gerade im branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch lassen sich oftmals interessante, unkomplizierte Lösungsansätze für eigene Herausforderungen erfahren und ableiten!

„Klicken“ Sie sich rein – werden Sie Teil des Fachnetzwerks – holen und geben Sie Lösungsansätze!

 

 

Start der Veranstaltungsreihe ist am:

25. Februar 2021, 15:00-17:00 Uhr  / Online

Thema: E-Autos auf Fähren – Brandrisiko         

Ziel der Veranstaltung ist eine Sensibilisierung für diese spezielle Thematik, die von vier Fachreferenten aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet wird. Nach jedem Vortrag gibt es eine Frage- und Diskussionsrunde für den Erfahrungsaustausch.

1. EU-Projekt Lash Fire Grit Ladage, Center of Maritime Technologies e. V.
2. Besondere Herausforderungen bei Bränden von E-Fahrzeugen auf FährenProf. Dr.-Ing. Stefan Krüger, TUHH
3. Alternativ betriebene Fahrzeuge auf Fährschiffen – Ergebnisse des Forschungsprojektes ALBERODr. Dana Meißner, Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit
4. E-Autos auf Fähren (in englischer Sprache) Capt. Filip Svensson, Wallenius Wilhemsen Ocean

 
Moderation der Veranstaltung: Dr. Iven Krämer, Referatsleiter Hafenwirtschaft & Schifffahrt bei Die Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Bremen
Die Anmeldung wird in Kürze über unseren maritimen Kalender möglich sein. 

 

Weitere Termine und Themen:

10. Juni 2021, 15:00-17:00 Uhr / Online          

Thema: Alternative Kraftstoffe

 

16. Sept. 2021, 15:00-17:00 Uhr / Online   

Thema: Automatisiertes Fahren

 

11. Nov. 2021, 15:00-17:00 Uhr / Online   

Thema: Bionisches Antifouling


Nähere Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen werden rechtzeitig in unserem „maritimen Kalender“ bekannt gegeben.