23. Februar 2018

Nachwuchsgewinnung für die maritime Branche

Rund 330 Hochschulen, Unternehmen und Bildungsanbieter informieren am 23. und 24. Februar 2018 bei der Einstieg in Hamburg zu den Themen Ausbildung, Studium, Freiwilligendienst und Bewerbung. Zum Begleitprogramm der Berufswahlmesse gehören eine Berufe Challenge, ein Bewerbungsforum und ein kostenloser Interessencheck mit Aussteller-Matching.

Das Maritime Cluster Norddeutschland und die Mitgliedsunternehmen AKQUINET, Amptown System Company, Herberg Systems sowie die Hochschule Bremen stellen an einem Gemeinschaftsstand Ausbildungs- und Studienangebote mit maritimen Schwerpunkt vor. Koordiniert wird der gemeinsame Auftritt von der MCN-Geschäftsstelle Hamburg. „Wir freuen uns, auch in diesem Jahr zusammen mit spannenden Unterausstellern über Ausbildungsmöglichkeiten aus der maritimen Branche zu informieren“, sagte die Geschäftsstellenleiterin Lina Harms.

Die maritime Branche bietet berufliche Perspektiven in vielfältigen Bereichen: von der Arbeit in Offshore-Windparks über den Schiffbau, hin zur Schifffahrt und weiteren angrenzenden Dienstleistungsbereichen.

Arbeitsschwerpunkt Personal und Qualifizierung in der maritimen Wirtschaft

Mit seinen Mitgliedsunternehmen erarbeitet das Maritime Cluster Norddeutschland Lösungsstrategien und praktische Ansätze zur Fachkräftegewinnung in der maritimen Wirtschaft. Insbesondere den traditionellen Bereichen, wie beispielsweise dem Schiffbau, stehen nicht immer genügend qualifiziertes Personal zur Verfügung. Aber auch Branchensegmente, die auf eine kürzere Entwicklungsgeschichte zurückblicken, sind von Personalengpässen betroffen. Den Themen Mitarbeitergewinnung sowie Ausbildung und Weiterbildung widmet das MCN deshalb die Fachgruppe Personal und Qualifizierung.

Zu den Ausbildungs- und Studienangeboten der Mitgliedsunternehmen

AKQUINET

Amptown System Company

Herberg Systems

Hochschule Bremen