18. Februar 2020

Leistungsschau Schiffbau Italien

Hafen Genua

© faber1893/iStock.com

Aus aktuellem Anlass wegen des Coronavirus verschoben - Vom 15. bis zum 18. Juni 2020 führt die Italienische Handelskammer für Deutschland (ITKAM), im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), eine Leistungsschau nach Italien durch. Es handelt sich dabei um eine projektbezogene Fördermaßnahme im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogramms für KMU.

Die Leistungsschau richtet sich in erster Linie an deutsche Zulieferer aus den Bereichen Kreuzfahrtschiffe, Großyachten und maritime Digitalisierung. Ziele der Reise sind die Region um Genua, Venedig und Triest.

ITKAM-Leistungen für die deutschen Teilnehmer im Rahmen des Projekts

  • Erstellung einer umfassenden Zielmarktanalyse mit allgemeinen und fachspezifischen Informationen über Marktpotenziale und künftige Marktentwicklungen
  • Erstellung eines Unternehmensprofils in italienischer Sprache und Veröffentlichung auf der zweisprachigen ITKAMWebseite
  • Umfassendes Briefing durch Vertreter deutscher Organisationen vor Ort
  • Organisation individueller Geschäftsgespräche, basierend auf Ihren Vorgaben
  • Organisation von individuellen Geschäftsgesprächen mit der Einkaufsabteilung von Fincantieri SpA
  • Symposium zur Vorstellung Ihrer Produkte vor einem Fachpublikum
  • Follow-up mit Unterstützung nach der Unternehmerreise bei der weiteren Kommunikation mit den neuen potenziellen italienischen Geschäftspartnern

Anmeldeschluss ist der 29. Februar 2020.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und den Kosten finden sie im Flyer zur Leistungsschau Italien.

 

Textquelle: Italienische Handelskammer für Deutschland e.V. (ITKAM)