26. Oktober 2020

Klausurtagung der Fachgruppenleitung Maritime Sicherheit

Fachgruppe Maritime Sicherheit

Am 20. und 21. Oktober 2020 hat sich die Leitung der MCN-Fachgruppe Maritime Sicherheit zu einer virtuellen Klausurtagung getroffen. Begleitet durch die MCN-Geschäftsstellen Mecklenburg-Vorpommern und Bremen haben sich die Mitglieder zur künftigen Arbeit der Fachgruppe verständigt.

Im Zentrum der zweitägigen Veranstaltung stand die Finalisierung eines Strategiepapiers, welches von der Fachgruppenleitung in den vergangenen Monaten erarbeitet wurde. Dieses verleiht der zukünftigen Arbeit der Fachgruppe den erforderlichen organisatorischen Rahmen. In dem Strategiepapier wurden u. a. die langfristigen Ziele der Fachgruppe definiert, Themen sowie Maßnahmen für die weitere Arbeit diskutiert und festgeschrieben.

Ein weiterer Schwerpunkt der Klausurtagung war die Identifikation von potenziellen Themen für die Fachgruppenarbeit in den nächsten Jahren. Hierbei wurde auf die in der Gründungsphase der Fachgruppe in 2018 identifizierten Themenfelder aufgebaut.
Das aktuelle Jahresthema „Sicherheit und Resilienzen in der Transportkette – intelligente Systeme an Land und auf See“ soll auch im kommenden Jahr weiterverfolgt werden.

Um die Mitglieder der Fachgruppe über das verabschiedete Strategiepapier zu informieren und mit ihnen in einen aktiven Dialog zu treten, ist noch in diesem Jahr ein virtuelles Meeting mit den interessierten Fachgruppenmitgliedern geplant.