18. August 2017

GreenShipping Niedersachsen: Grünes Licht für das Kompetenzzentrum

Zur jährlichen Steuerungsgruppensitzung des Kompetenzzentrums GreenShipping Niedersachsen am 18. August 2017 kamen das GreenShipping-Projektteam mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur sowie Vertreterinnen und Vertretern der Landkreise Elsfleth und Leer in Hannover zusammen, um über die vergangenen und kommenden Aktivitäten des GreenShipping Netzwerks sowie über den Stand der Forschungsprojekte zu berichten.

Seit nunmehr zwei Jahren setzt sich das GreenShipping-Projektteam – bestehend aus den vier Partnern Maritimes Cluster Norddeutschland (MCN), MARIKO, Jade Hochschule und Hochschule Emden/Leer – für eine umweltschonendere und sicherere Schifffahrt und damit für den Schutz der Küsten und Meere ein.

Frau Hering, Abteilungsleiterin für Industrie und maritime Wirtschaft im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr lobte die Arbeit des Kompetenzzentrums GreenShipping Niedersachsen und sieht die zukünftige Entwicklung der Themenschwerpunkte sehr positiv. In gleicher Weise positiv äußerte sich Herr Eichel, Abteilungsleiter für Forschung und Innovation im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, zu den Ergebnissen der GreenShipping-Forschungsprojekte.

Methanol, Antifouling-Strategien und Assistenzsysteme im Kontext umweltfreundlicher Technologien

Aktuelle und zukünftige Themen, die der Projektpartner MCN am Standort Elsfleth gemeinsam mit der Jade Hochschule und weiteren Partnern der Region weiter voranbringen wird, ist die Nutzung von Methanol als alternativen Brennstoff in der Schifffahrt, effektive Antifouling-Strategien sowie Assistenzsysteme im Kontext umweltfreundlicher Technologien.

Weitere Arbeitsschwerpunkte des Kompetenzzentrums sind unter anderem die Themen LNG, Digitalisierung in der Schifffahrt, Ballastwasserbehandlung und regenerative Landstromversorgung. Die Forschungsprojekte greenMEPS (Jade Hochschule) und GreenSailer (Hochschule Emden/Leer) werden bis Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Schwerpunktthemen des Kompetenzzentrums auch im DMZ

In das neu gegründete Deutsche Maritime Zentrum (DMZ) wird Frau Hering, die das Land Niedersachsen im DMZ vertritt, die Schwerpunktthemen des GreenShipping Kompetenzzentrums Niedersachsen einbringen und eine starke Zusammenarbeit von DMZ und dem Kompetenzzentrum befürworten. So sitzt das GreenShipping Kompetenzzentrum zwar in Niedersachsen, doch macht es vor Landesgrenzen nicht halt. Es arbeitet immer auch auf bundesweiter und internationaler Ebene und freut sich über Kooperationspartner.

Mehr zu GreenShipping Niedersachsen