14. September 2018

Fotorückblick: Das Maritime Cluster Norddeutschland bei der SMM 2018

Insgesamt 2.289 Aussteller und rund 50.000 Fachbesucher aus mehr als 120 Ländern – das ist die Bilanz der SMM, der Leitmesse für die maritime Wirtschaft, die vom 4. bis 7. September 2018 in Hamburg stattfand. Das Maritime Cluster Norddeutschland (MCN) war als Aussteller und Kooperationspartner vor Ort. Am Infostand des MCN erwarteten die Besucher spannende Exponate der maritimen Start-ups Ankron Water Services, HuMaTects und NautilusLog.

Zum ersten Mal gab es bei der SMM die Maritime 3D Printing Show Area mit Live-Vorführungen, Vorträgen und Ausstellern aus dem Bereich der additiven Fertigung. Das MCN hatte die Sonderschau gemeinsam mit der Hamburg Messe und Congress geplant. Zu den Ausstellern am 3D-Druck-Stand gehörten die MCN-Mitglieder MMG Mecklenburger Metallguss, Rolf Lenk Werkzeug u. Maschinenbau und TREO - Labor für Umweltsimulation

Am 5. September 2018 empfing das Maritime Cluster Norddeutschland wirtschaftspolitische Vertreter der fünf norddeutschen Bundesländer und präsentierte aktuelle Innovationsprojekte. Der Vorsitzende Dominik Eisenbeis und Geschäftsführerin Jessica Wegener begrüßten am MCN-Messestand Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner, Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch, Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe, Niedersachsens Staatssekretär Dr. Berend Lindner sowie Schleswig-Holsteins Staatssekretär Dr. Thilo Rohlfs.

Viel los war auch bei der Blauen Stunde, die das MCN gemeinsam mit der Gesellschaft für Maritime Technik (GMT) veranstaltete. Rund 300 Gäste kamen zu dem traditionellen Networking-Event.

Bildrechte: Gubbels Photography