13. April 2021

Forschungsprojekt Autonomer Fährverkehr

Hafen Kiel

© Vic Neo / Pixabay

Die Entwicklung eines autonomen Fährverkehrs in Kiel wird vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit rund 6,1 Millionen Euro unterstützt. Die Verantwortung für die Umsetzung und Koordination des Projektes CAPTN „Förde Areal“ trägt die Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH. Kooperationspartner*innen sind die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die Fachhochschule Kiel, das Wissenschaftszentrum KielRaytheon Anschütz und ADDIX.

Mehr erfahren


Textquelle: Christian-Albrechts-Universität zu Kiel