01. Februar 2021

Ausschreibung - Produktion MCN-Podcastreihe

Angebot, Flyer

Für folgende Ausschreibung bitten wir freundlichst um Angebotseinreichung, inklusive aussagefähiger Referenzliste, bis spätestens 15. Februar 2021, 16 Uhr per Mail an: ines.jahnke@maritimes-cluster.de.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung! 

 


Ausschreibung -  Produktion MCN-Podcastreihe

Hintergrund:

Der Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. (MCN) ist ein maritimes Netzwerk mit mehr als 350 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Mit Geschäftsstellen in Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein ist das MCN vor Ort, fördert und stärkt die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche. Es bietet Plattformen des Dialogs der Akteure untereinander und fördert Innovationen und Schnittstellen zu anderen Branchen. Eine der Hauptaufgaben des MCN ist die Initiierung und Unterstützung von Innovationsprojekten. Weitere Informationen über das MCN unter: www.maritimes-cluster.de 

Sowohl die Geschäftsstelle Schleswig-Holstein als auch die Geschäftsstelle Bremen des Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. (MCN) haben in der Vergangenheit verschiedene Folgen für einen MCN-Podcast aufgenommen und veröffentlicht. Da dies unter verschiedenen Namen und auf unterschiedlichen Plattformen stattgefunden hat, ist das Ziel nun eine Podcastreihe für das gesamte MCN zu kreieren, welche dann auch auf der Website des Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. zu finden ist. Zielgruppe der Podcastreihe sind alle Personen, die ein Interesse an der maritimen Wirtschaft und damit zusammenhängenden Themen haben. Ein Sound-Logo sowie ein Podcast-Name sind bereits vorhanden und sollen genutzt werden. Das Format (Interview, Einzelbeitrag, Feature etc.) der einzelnen Podcasts orientiert sich an den jeweiligen Inhalten. 

Ein grobes Konzept wurde seitens des MCN bereits erstellt. Eine Folge sollte die Dauer von 20 Minuten nicht überschreiten. Die inhaltliche Konzeption übernehmen die jeweiligen Geschäftsstellen. Aufgrund der aktuellen Pandemielage sollen die einzelnen Folgen remote aufgezeichnet werden.  

Auftragsinhalt/ -umfang:

  • Beratung und Script-Erstellung für die vier geplanten Podcastfolgen anhand der inhaltlich vorgegebenen Konzeption und zum redaktionell passenden Format
  • Entwicklung Logo im Corporate Design des Clusters
  • Moderation
  • Produktion, Schnitt
  • Erstellung eines kurzen Intros über das MCN, welches immer zu Beginn einer jeden Folge als Einspieler läuft
  • Optional: Auswahl, Einrichtung einer Podcast-Plattform, Auswertung und Optimierung der Reichweite

Leistungserbringung und Lieferzeitpunkt:

  • Leistungszeitraum 2021 

  • Geplant sind vier Podcasts im Jahr 2021, eine Fortsetzung darüber hinaus ist angedacht (in Abhängigkeit vom Erfolg) 

Vergabebedingungen

Lose

Eine Teilung in Lose ist nicht vorgesehen.

Nebenangebote, Nachunternehmer und Bietergemeinschaft

Es ist zulässig, Alternativen und Optionen als Nebenangebote anzubieten. Diese müssen als solche gekennzeichnet sein und als gesonderte Anlage abgegeben werden.
Soweit durch den Anbieter Nachunternehmen in der Leistungserbringung vorgesehen werden, sind im Angebot deren Arbeitsschwerpunkte zu benennen sowie Leistungsfähigkeit und Eignung zu belegen. Der Bieter bzw. Auftragnehmer haftet gesamtschuldnerisch für etwaige Nachunternehmer.

Angebote können auch von Gemeinschaften abgegeben werden, sofern diese gesamtschuldnerisch haften und einen bevollmächtigten Vertreter benennen.

Angebotserstellung

Kosten, die dem Anbieter im Zusammenhang mit der Erstellung und Übersendung des Angebots entstehen, werden durch den Auftraggeber nicht erstattet.

Bietergespräche

Der Auftraggeber behält sich die Möglichkeit der Durchführung eines Bietergesprächs zur Erörterung offener Fragestellungen im Zusammenhang mit dem jeweiligen Angebot vor. Kosten, die dem Anbieter im Zusammenhang mit der Teilnahme am Bietergespräch entstehen, werden nicht erstattet.

Bewertungskriterien/Wichtung

Die Bewertung der eingereichten Angebote erfolgt nach dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und entsprechend den nachfolgend genannten Kriterien und deren Wichtung:

Preis      35 Prozent
Leistungsumfang     35 Prozent
Kompetenz (Referenzen, Moderation, Ton- und Schnittqualität)     30 Prozent


Verschwiegenheit

Die Verdingungsunterlagen dürfen nur zur Erstellung eines Angebots verwendet werden. Jede Veröffentlichung (auch auszugsweise) ist ohne schriftliche Genehmigung der ausschreibenden Stelle nicht gestattet.

Rückgabe von Unterlagen

Die eingereichten Angebotsunterlagen der Anbieter verbleiben bei der ausschreibenden Stelle. Wünscht der Bieter die Rückgabe von Unterlagen, die das Angebot ergänzen, so hat er diese innerhalb von 24 Werktagen nach Ablauf der Zuschlagsfrist zurückzufordern oder dies durch einen Hinweis im Angebot kenntlich zu machen.

Zahlungsbedingungen/Rechnungslegung 

  • In vier Teilraten 

  • jeweils nach Fertigstellung und Onlinestellung der jeweiligen Podcastfolge 

 

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an: 

Ines Jahnke 
Maritimes Cluster Norddeutschland e. V. – GS Mecklenburg-Vorpommern 
E-Mail:  ines.jahnke@maritimes-cluster.de 
Telefon:  0381 4031-770 

Download als PDF