Maritimer Kalender

DIE ZUKUNFT DER ARBEIT – im New Work Co-Creation Lab für die Logistik und maritime Wirtschaft

14.09.2020 16:30 Uhr – 29.09.2020 17:30 Uhr
Online
Kooperationsveranstaltungen | Weitere Veranstaltungen

Die Welt ist im Wandel und jetzt ist es Zeit, um Arbeit neu zu gestalten. In dem digitalen Weiterbildungsformat des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Bremen bieten wir Fach- und Führungskräften aus der Logistik und maritimen Wirtschaft einen branchenspezifischen Einstieg in die Veränderungen unserer Arbeitswelt, ein gezieltes Kennenlernen der wesentlichen New Work Themen und Technologietrends sowie den interaktiven und praxisorientierten Austausch erfolgreich mit diesen umzugehen.

GEMEINSAM GEBEN WIR ANTWORTEN AUF DIE WICHTIGSTEN FRAGEN:

• Wie erkunde ich die Begriffswelt Neuer Arbeit und navigiere in der Arbeitswelt der Zukunft?
• Welche digitalen Trends und Technologien gilt es zu kennen und zu verstehen?
• Wie und wo werden wir zukünftig arbeiten, und wie schaffen wir trotz räumlicher Distanz mehr digitale Nähe?
• Wie setzen Unternehmen New Work bereits in der Praxis um?
• Welche organisatorischen Voraussetzungen braucht es für mehr Kreativität und Agilität?
• Wo finde ich Inspiration und Unterstützung bei Veränderung und Innovation?
• Was lernen wir von Startups, und wie entwickeln wir selbst Intrapreneurship im Unternehmen?

Die Weiterbildung umfasst 4 virtuelle Module á 90 Minuten im Abstand jeweils von 1-2 Wochen. Hinzu kommen 3 Offline-Phasen zur Vertiefung spezifischer Themen. Alle Module sind interaktiv gestaltet  und finden in einer weitgehend festen Lerngruppe statt.

MODUL 1: NEW WORK FÜR NEWBIES
1.9. | 16:30 – 18:00
Ein visueller Einstieg in die Themen- und Begriffswelt von New Work mit Prof. Dr. Sven Hermann und Andrea Reil (Visual Coach und Scrum Master)

MODUL 2: INNOVATIONEN IM UNTERNEHMEN VORANBRINGEN
8.9. | 17:00-18:30
Wie machen wir unsere Unternehmen fit für die Zukunft? Welchen Rahmen braucht es für Veränderungen, und wie gestalten wir diesen gemeinsam in der Organisation? mit Prof. Dr. Sven Hermann und Sönke Klose (Global Innovation Manager bei Drägerwerk AG & Co. KGaA)

MODUL 3: GRÜNDEN IN DER KRISE
14.9. | 17:00-18:30
Zwei Grownups aus der Logistik erzählen warum Sie in diesem Jahr ihr Unternehmen cocoloo gegründet haben, was Sie motiviert und Ihnen dabei hilft Ihr Projekt zu realisieren. Sie selbst verstehen sich als die Erfinder von e-Logistics thinking. mit Prof. Dr. Sven Hermann, Dr. Kai Barwig und Axel Giessmann (beide u.a. Gründer von cocoloo)
 
MODUL 4: WIE UND WO IDEEN FLIEGEN LERNEN
29.9. | 17:00-18:30
Wie entwickeln und unterstützen wir Intrapreneurship und Co-Creation und an welchen Orten kann dies gelingen? mit Prof. Dr. Sven Hermann, Johannes Berg und Dr. Katrin Held (Geschäftsführer und Head of Business & Program Development vom Digital Hub Logistics Hamburg)
 
Zwischen den Terminen stehen den TeilnehmerInnen zusätzlich u.a. begleitende Arbeitsaufgaben, Umfrageergebnisse sowie Video-Interviews mit Eva Koball (bremen digitalmedia), Dr. Christian Grotemeier  (BVL.digital), Jörg Klöpper (Dettmer Group) und Dr. Kerstin Höfle (Körber Logistics Systems) zur Verfügung. Als technische Plattformen nutzen wir Zoom und Microsoft Teams für die synchronen Aktivitäten (virtuelle Modul-Treffen in der Gruppe) und blink.it für die asynchronen Arbeiten (offline-Phasen).
Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

PROGRAMMLEITUNG: Prof. Dr. Sven Hermann ist Gründer und Geschäftsführer der ProLog Innovation GmbH, einem Beratungsunternehmen für New Work, Organisationsentwicklung, Innovationsmanagement und Storytelling. Sein beruflicher Horizont umfasst Stationen in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Neben seinen Ausbildungen zum Trainer, Coach und Mediator ist er Vorstandsvorsitzender des Vereins LogistikLotsen für die Metropolregion Nordwest und Professor für Logistik und Supply Chain Management an der NBS Northern Business School in Hamburg.

ANMELDUNG: Die Teilnahme an dem Weiterbildungsangebot ist für TeilnehmerInnen aus der Branche Logistik und maritime Wirtschaft kostenfrei. Fragen zur Teilnahme und Anmeldung senden Sie bitte an: info@prolog-innovation.com

Mit dem folgenden Link können Sie sich verbindlich für das Co-Creation Lab anmelden. Nach der erfolgreichen Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Bestätigung. https://kompetenzzentrum-bremen.digital/events/die-zukunft-der-arbeit-modul_1/

 

Kontaktperson für Rückfragen

Dr. Sven Hermann
info@prolog-innovation.com

Quellen
Textquelle:

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum

Zurück zur Übersicht