Eindrücke von der Sustainable Shipping 2017

  • 21.11.2017‎

Im November 2017 fand der 3. Bremer Kongress für Nachhaltigkeit in der Schifffahrt in Bremen statt. Auf dem Programm standen, neben interessanten Vorträgen zu Strategien im aktuellen Marktumfeld, drei themenspezifische Workshops zu Ballastwasser / Bio-Fouling, der Zukunft des Schiffsantriebs und Recycling nach IMO Hongkong-Convention. Ein Fotorückblick.

Bereits in der dritten Auflage findet die Sustainable Shipping am 20. und 21. November 2017 in Bremen statt. Der Kongress für Nachhaltigkeit in der Schifffahrt wird alle zwei Jahre vom Maritimen Cluster Norddeutschland, dem Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und der Hochschule Bremen veranstaltet. Neben einer Betrachtung der aktuellen Schifffahrtsmärkte und der Entwicklungen im internationalen Kontext, liegt der Fokus der Sustainable Shipping auf Technologien und Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. In Workshops zu Ballastwasser / Bio-Fouling, der Zukunft des Schiffsantriebs und Recycling nach IMO Hongkong-Convention diskutieren Expertinnen und Experten aus dem In- und Ausland über nachhaltige Technologien, deren Einsatzmöglichkeiten und Fragen der Rentabilität. Darüber hinaus werden bei der Sustainable Shipping 2017 innovative technische und unternehmerische Entwicklungen thematisiert.